Fashionslang

Sich mit Schuhwerk und Kleidung zu befassen kann heutzutage eine echte sprachliche Herausforderung sein. Nicht nur Kinder können per wheelz4kids auf Heelys (Schuhe mit Hackenrollen) unterwegs sein.

Auch Erwachsene können das. Aber bei abnehmbaren Rollen kann man auch ganz normal damit laufen. Heelys sind aber keine Brogues, denn die haben Löcher. Und es sind auch keine Kicks, also keine sportlichen Sneakers. Um sich nun im Outdoor-Bereich sportlich bewegen zu können, trägt man tunlichst Active Wear und darunter atmungsaktive Body Wear. Wird es draußen kälter, dann sind Turtlenecks (Rollkragenpullis) angesagt. Aber Hoodies (Kapuzenpullis) eignen sich ebenfalls. Seine T-Shirts und Sweatshirts kann man heutzutage im Self-Design bedrucken (lassen) und sie damit zu Spreadshirts machen. Im Gruppenverband sind es dann Teamshirts. Die Statement-Ärmel (Ballon- oder Trompetenform) sind dann noch etwas ganz Besonderes. Bedrucken kann man übrigens auch seine Bandanas (dreieckige Halstücher), wenn man sie im Wardrobe Staple hat (bevorzugte Bekleidungsteile ganz vorn im Kleiderschrank). Ein Bedrucken von Tank Tops und Boxershorts eignet sich wohl weniger. Bleibt noch als eher weibliches Outfit die Crossbody Bag, was der guten alten Umhängetasche entspricht. Ja, und dann ist es Zeit für ein paar zünftige Selfies.

Gastbeitrag von Helmut Reisener

Quellen:

Die Begriffe sind aus zahlreichen Werbeprospekten und Verkaufsangeboten und aus einem Beitrag von Kerstin Hergt in einer Tageszeitung (Lüneburger Landeszeitung vom 17.11.2018) entnommen.

Bildnachweis: „good job kai“ von speechless [Flickr]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s